1092. Auktion in Leer

Preise weiter hoch

Heiko Oltmanns bei der heutigen Auktion

Durchschnittliche Zuschlagspreise

 

1092. Auktion
09. April 2019

1091. Auktion
05. März 2019

Differenz

Zuchtbullen

2.227€

1.645€

+ 582€

HB-Färsen (abgekalbt)

1.954€

2.000€  -55€
Kuhkälber

244€

420€  - 176€


Ungebrochen hoch ist die Nachfrage nach hochwertigem Zuchtvieh. So hoch, dass sich trotz besten Frühlingswetters und der alternativen Möglichkeit für Außenarbeiten ein weiteres Mal zahlreiche Kunden aus der Region, Süddeutschland aber auch Belgien und den Niederlanden auf den Weg in die Ostfrieslandhalle machten.


3000 Euro für CLAN P-Tochter

Die Preisspanne bei den Abgekalbten reichte auf dieser Auktion von 1.000,- Euro bis 3.000,- Euro im Zuschlag. Sehr begehrt waren wieder einmal die exterieurstarken Färsen mit Einsatzleistungen von über 30 kg Milch und einer guten Melkbarkeit. Das Komplett-Paket aus Top-Exterieur, hoher Einsatzleistung mit sehr hohen Inhaltsstoffen und GVO-freier Fütterung bot die Katalog-Nummer 95, die CLAN P-Tochter Mele, aus dem Stall von Otto J. Ubben aus Ihlowerfehn. Sie wechselte für den Tageshöchstpreis von 3.000,- Euro an einen Stammkunden aus den Niederlanden. Der gleiche Kunde sicherte sich für weitere 2.900,- Euro auch die Kat.Nr. 188, Anita, eine DANTE-Tochter von Tamme Hobbie aus Carolinensiel.

Insgesamt konnte der Durchschnittspreis für Abgekalbte am Ende der Auktion bei 1.945 Euro, und damit nur 55 Euro unter dem Top-Durchschnittspreis der letzten Versteigerung, errechnet werden.

Bullenangebot knapp und teuer

Der Markt bei den Zuchtbullen profierte von dem kurz bevor stehenden Weideaustrieb und so konnte die Kollektion, trotz variabler Qualität, sehr flott und teuer an den Mann gebracht werden. Insgesamt musste der Kunde durchschnittlich 2.227,- Euro für den gekörten Bullen ausgeben und damit 582 Euro mehr als noch im März.

Den Tageshöchstpreis erzielte mit 3.100,- Euro ein bereits genomisch getesteter Gurantee-Sohn aus einer US-Kuhfamilie, angeboten von der Berends GbR aus Bunderneuland. Nur 100 Euro weniger erlöste ein junger, typstarker BRENTANO-Sohn von Volker Willms aus Scharrel.

Die nächste VOST-Auktion findet am Dienstag, den 7. Mai um 10.00 Uhr in der Ostfrieslandhalle statt. Anmeldeschluss für die kommende Auktion ist Montag, der 15. April