German Dairy Show

Mögliche Schautiere bis 1. April melden!

Vor dem Hintergrund, dass mit einer weiteren Ausbreitung der Blauzungenkrankheit (BTV) zu rechnen ist, muss die Vorauswahl unserer Schaukühe für die deutsche Nationalschau am 26. und 27. Juni in Oldenburg deutlich vorgezogen werden um noch eine rechtzeitige BTV-Grundimmunisierung der möglichen Ausstellungstiere (zwei Impfungen im Abstand von 3 Wochen) gewährleisten zu können.

Daher bitten wir um eine Meldung aller potenziellen Schautiere bis zum 1. April 2019 an Gerda Sawatz, Tel.: 0491-8004-134.

Zur Schau zugelassen sind alle Holstein-, Red Holstein- und erstmals auch Jersey-Kühe der Herdbuchstufe A, deren Besitzer Herdbuchmitglied des VOST ist und die den geltenden Gesundheitsbedingungen des Veranstalters entspechen. Die Auswahl der Jersey-Kühe wird im Gegensatz zur Selektion der Holsteins zentral durch einen unabhängigen Rassebetreuer im Auftrag des BRS (Bundesverband Rind & Schwein) stattfinden.

Bei Fragen zur Schau und den Veterinärbedingungen steht Ihnen auch Dr. Eiso Busemann (Tel: 0162-2340012) zur Verfügung. Weitere Informationen zum Schauablauf erhalten Sie demnächst hier auf unserer Webseite oder auf der Internetpräsenz des BRS (Link).